FRoSTA, bekannt für seine Tiefkühlprodukte mit dem Reinheitsgebot, weitet sein Engagement für Klimaschutz auf seinen Fuhrpark aus. Als erster großer Klimapartner der Klimainitiative PROJECT CLIMATE gleicht FRoSTA alle unvermeidbaren CO2-Emissionen der Fahrzeuge durch die Unterstützung eines Klimaschutzprojekts aus. Dabei verpflichtet sich FRoSTA, seinen CO2-Ausstoß durch Umsetzung von Effizienzmaßnahmen weiter zu vermeiden und zu reduzieren.

Mehr Informationen

 

 WertSicht begleitet seit 1995 Unternehmen und Einrichtungen ihre Organisation werteorientiert zu entwickeln und sich innovativ und zukunftsorientiert aufzustellen. Über 350 Organisationen unterschiedlicher Branchen und Größen hat WertSicht bereits mit großem Erfolg beraten: Senkung der Energiekosten, Reduktion der Umweltbelastungen und Schutz des Klimas. 

Mehr Informationen

 

Die Schweisfurth Stiftung fördert seit 1985 innovative Ansätze zur Entwicklung ökologischer Methoden des Landbaus: Die Erhaltung ganzheitlicher Lebensmittelqualität, die Förderung einer tragfähigen Agrar-Kultur sowie die artgerechte Haltung von Tieren spielen dabei eine wesentliche Rolle. Die Schweisfurth Stiftung verwendet ausschließlich sehr sparsame Dienstwagen (z.B. einen AUDI A2) und verzichtet schon heute auf das Auto, wo dies möglich ist. Die unvermeidbaren CO2-Emissionen gleicht die Stiftung mit einem Klimaschutzprojekt über PROJECT CLIMATE aus.

Mehr Informationen

 

Umwelt-Taxi-München ist mit 52 emissionsarmen Hybrid- und Elektrofahrzeugen die klimafreundlichste Taxiflotte Deutschlands. Als Klimapartner der Klimainitiative PROJECT CLIMATE geht die Taxi Center Ostbahnhof GmbH jetzt sogar noch einen Schritt weiter: Auch die letzten noch verbleibenden CO2-Emissionen werden über die Unterstützung eines Klimaschutzprojekts ausgeglichen. Taxi-Kunden können daher auf ganz einfache Weise einen Beitrag zum Klimaschutz leisten: Statt mit einem herkömmlichen Taxi fahren sie in Zukunft mit dem Umwelt-Taxi-München…und das ganz ohne Mehrkosten!

Mehr Informationen

 

Logo DR.SCHNELL

DR.SCHNELL trägt als modernes Chemieunternehmen besondere Verantwortung gegenüber Mensch, Umwelt und Gesellschaft. Für drei Jahrzehnte gelebte Nachhaltigkeit wurde DR.SCHNELL 2013 als eine der Top 3 der nachhaltigsten Marken in Deutschland mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Mit PROJECT CLIMATE stellt das Unternehmen seine Fahrzeugflotte CO2-neutral. 

Mehr Informationen

 

PRIOR1 ist Spezialist für Planung, Bau und Begleitung von anspruchsvollen Rechenzentren und sieht sich als Teil unserer Gesellschaft in einer besonderen Verantwortung. Das Unternehmen ist bestrebt, die Umweltauswirkungen und den Ressourcenverbrauch des Geschäftsbetriebes sowie der Produkte und Dienstleistungen über die gesetzlichen Vorschriften hinaus auf ein mögliches und sinnvolles Minimum zu reduzieren. Die unvermeidbaren CO2-Emissionen gleicht PRIOR1 mit einem Klimaschutzprojekt über PROJECT CLIMATE aus.

Mehr Informationen

 

Seit fast zwei Jahrzehnten berät Höppner Management & Consultant GmbH Unternehmen rund um betrieblichen Umweltschutz und Arbeitssicherheit. Das Team verfügt über große Expertise zu allen Themen des betrieblichen Arbeitsschutzes und Umweltrechts. Neben Themen wie Abfall, Gewässer- und Immissionsschutz, berät HÖPPNER Unternehmen aus verschiedenen Branchen auch bei der Einführung betrieblicher Managementsysteme zur Verbesserung ihrer Umwelt- und Energieperformance.Als Beratungsunternehmen ist HÖPPNER in besonderer Weise auf die Mobilität angewiesen. Zum Ausgleich anderweitig unvermeidbarer Emissionen unterstützt HÖPPNER ein Klimachutzprojekt in Kenia, bei dem effiziente Brennholzkocher und Wasserfilter zum Einsatz kommen. Dieses Projekt hat zum Ziel, die Lebensbedingungen der Bevölkerung vor Ort zu verbessern, Gesundheitsrisiken zu minimieren und die Wälder vor Abholzung zu bewahren.

Mehr Informationen